Leider ist Dein Browser veraltet. Bitte aktualisiere Deinen Browser, um unsere Seite richtig angezeigt zu bekommen.

Kein Mindestbestellwert

Kauf auf Rechnung gebührenfrei

Kostenlose Rücksendung

KontaktKatalog Filialen
Menü

Du hast noch keine Artikel hinzugefügt.

Versandkostenfrei
Gesamtsumme  Inkl. MwSt.
0,00 €

Schwimmwindeln & Badewindelhosen

(16 Artikel)
zurück
Seite 1 von 1
nächste

Meine zuletzt angesehenen Artikel

Mehr anzeigen

Eines der beliebtesten Babykursen ist das Babyschwimmen. Der frühe Kontakt mit dem Wasser ist sehr vorteilhaft für Dein Baby. Neben der Wassereingewöhnung bietet es Deinem Baby viele neue Erfahrungen. Es bekommt ein Wasser- und Temperaturgefühl und ist Dir dabei ganz nah. Außerdem fördert die regelmäßige Bewegung im Wasser seine Koordination und seine motorische Fähigkeiten. Ganz egal ob beim Babyschwimmen oder beim Schwimmen im Urlaub Schwimmwindeln sind für Dich und Dein Baby ideale Begleiter.

Wofür braucht man eine Schwimmwindel?

In öffentlichen Schwimm- u. Hallenbädern dürfen Babys ohne Windel nicht ins Wasser. Allerdings sind herkömmliche Windel dafür ungeeignet, da sie sich schnell mit Wasser vollsaugen und schwer werden. Eine Schwimmwindel, oder auch Badewindelhose genannt, hält den Stuhl des Babys zuverlässig davon ab ins Schwimmbecken zu entweichen, ohne sich mit Wasser vollzusaugen.

Wie funktioniert eine Badewindelhose?

Badewindelhosen haben elastische Bündchen und liegen deshalb eng am Bauch und an den Beinchen an. So kann der Stuhl des Babys nicht ins Wasser gelangen. Zwei Arten von Schwimmwindeln gibt es auf dem Markt:

Einwegwindeln: Dieses Einwegprodukt besteht aus einem saugfähigen Zellstoff, der nicht aufquillt. Vorteil: Sollte tatsächlich Stuhlgang in die Windel kommen, dann kannst Du die Windel an den Seiten aufreißen und bequem entsorgen. Nachteil: Du produzierst unnötig Müll und diese Windeln sind nicht besonders hübsch anzuschauen. Pro Einwegwindel bezahlst Du zwischen 60 und 90 Cent.

Badewindelhose mit Windeleinsatz: Die wiederverwendbaren Badewindelhosen verfügen über einen Windeleinsatz, der zuverlässig das große Geschäft auffängt. Vorteil: Sie können mehrmals angezogen werden, wachsen 1-2 Kleidergrößen mit und sind in trendigen Designs verfügbar. Nachteil: Sollte Stuhl in die Badehose gelangen, dann muss Du ihn in die Toilette schütten und die Windel auswaschen. Eine Badewindelhose ist bereits ab 9 EUR erhältlich.

Was muss ich bei einer Schwimmwindel beachten?

  • Eine Schwimmwindel ist kein Ersatz für eine normale Windel und ist nicht als Überhose gedacht. Sie hält außer den Stuhl kein Pipi zurück. Pipi gelangt sofort ins Wasser.
  • An einem Badetag solltest Du eine nasse Schwimmwindel in den Badepausen wechseln. So vermeidest Du, dass Dein Baby unten herum auskühlt, eine Blasenentzündung entwickelt oder die Haut gereizt wird.
  • Wenn Du eine Schwimmwindel kaufen möchtest, solltest Du die Größen- bzw. Gewichtsangaben des Herstellers beachten. Sie sollte nicht zu eng und trotzdem fest am Gesäß anliegen. Den Stuhl hält nur eine gut sitzende Windel.
  • Windeln mit seitlichen Druckknöpfen oder Klettverschlüssen lassen sich einfacher ausziehen als die Schlupf-Variante.
  • Wenn Du Dich für eine Badewindelhose mit Windeleinsatz entscheidest, solltest Du eine zweite Windel zum Wechseln mitnehmen. Nasse Einwegwindeln empfinden die meisten Babys und Kleinkinder als unangenehm. Hier solltest Du sogar mehrere Windeln zu einem Schwimmbadbesuch mitnehmen.

Wie oft muss ich eine Schwimmwindel wechseln?

Je nachdem wie lange Dein Badebesuch dauert sollte eine Schwimmwindel öfters gewechselt werden. In den Badepausen wollen viele Babys und Kleinkinde die nassen Windeln sowieso nicht anbehalten. Wenn Du mit Deinem Baby nicht sofort wieder ins Wasser gehst, kannst Du ihm auch eine normale Windel anziehen. Bei einem längeren Badebesuch solltest Du darauf achten, dass Dein Baby nicht zu lange die nasse Windel anbehält. Vor allem wenn Dein Baby aus dem Wasser kommt, solltest Du die Windel wechseln, um eine Auskühlung und eine Blasenentzündung zu vermeiden.

Diese Website setzt Cookies auf Deinem Endgerät. Erfahre mehr über Cookies und die von unserer Website erhobenen Daten in unserer Datenschutzrichtlinie. Hier erhältst Du auch Informationen darüber, wie Du die Cookie-Einstellungen ändern kannst. Wenn Du fortfährst oder auf "Akzeptieren" klickst, willigst Du in unsere Nutzung von Cookies im Einklang mit unserer Datenschutzrichtlinie ein.