Kein Mindestbestellwert

Kauf auf Rechnung gebührenfrei

Kostenlose Rücksendung

KontaktKatalog Filialen
Menü

Du hast noch keine Artikel hinzugefügt.

Versandkosten
0,00 €
Gesamtsumme  Inkl. MwSt.
0,00 €

Kuscheltiere & Stofftiere

(120 Artikel)

Mehr Artikel anzeigen

Kuscheltiere - der liebste Wegbegleiter Deines Kindes!

Ob enger Begleiter oder der erste beste Freund – das Kuscheltier ist für viele Babys und Kinder kaum wegzudenken. Vielleicht hast Du als Kind selbst einen besonderen Freund besessen, welcher Dich sogar noch bis heute begleitet. Schon seit über einem Jahrhundert begleiten die süßen Kuscheltiere unsere Babys und Kinder in ihrem Alltag. Dank Margarete Steiff können sich die Kleinen über die flauschigen Wegbegleiter freuen.

Dabei ist es egal, wie das Plüschtier aussieht. Ob heimischer Fuchs, exotischer Dschungeltiger oder ein märchenhaftes Einhorn – es gibt mittlerweile fast kein Tier mehr, was nicht auch als Kuscheltier erhältlich ist. Es kommt nicht selten vor, dass Kinder sich trotz der großen Auswahl an Stofftieren, selbst ein ganz besonderes aussuchen. Dieses Schmusetier darf bei keinem Schritt mehr fehlen und schläft sogar mit im Bett. Man baut eine sehr wichtige und starke Verbindung zu dem Plüschtier auf.

Warum ist ein Stofftier so wichtig für Dein Baby?

Kuscheltiere sind meist nicht nur irgendein Spielzeug für Kinder. Sie sind Freunde und ein wichtiger Vertrauter. Dein Kind muss es niemals an seiner Seite missen, wenn es das nicht will. Oft vertrauen Kinder ihrem Kuscheltier Geheimnisse an, die sie sonst niemandem erzählen wollen. Egal ob Sorgen oder fröhliche Ereignisse das Plüschtier hat immer ein offenes Ohr für Dein Kind.

Bereits von Geburt an vermitteln Stofftiere ein Gefühl von Wärme und Geborgenheit. Somit wird auch das Selbstvertrauen Deines Babys oder Kindes gestärkt. In Situationen, die Deinem Schatz Angst machen, wird das Plüschtier zum Beschützer und macht diese Situationen viel erträglicher. Sozialverhalten und soziale Kompetenzen werden geschult, denn viele Kinder kümmern sich um ihr Kuscheltier als wäre es ihr echtes eigenes Tier. Sie übernehmen Verantwortung und möchten, dass es ihrem kuscheligen Liebling gut geht.

Falls es doch einmal zu einem nicht vorgesehenen und dreckigen Unfall mit dem Tierchen kommt, ist ein Schonwaschgang bei 30 Grad besonders hilfreich. Besteht der kuschelige Freund aus einem sehr empfindlichen Material ist es besser, ihn im Kaltwaschgang zu waschen. Besonders wichtig ist, dass für die meisten Kuscheltiere der Schleudergang und der Wäschetrockner absolut tabu sind!

Welche Kuscheltiere gibt es?

Der Klassiker unter den Kuscheltieren ist der allseits bekannte Teddybär. Einst von Steiff kreiert, überzeugt der Taddy mit seinem niedlichen Design. Sein flauschig weiches Fell bringt Kinderaugen zum Leuchten. Neben Steiff haben bekannte Marken wie Sterntaler, Hermann Teddy Collection , Simba, Haba und viele mehr eine tolle Auswahl an Kuscheltieren, die Dein Kind lieben wird.

Seit dem ersten „Elefäntle“ von Margarete Steiff sind über die Jahre immer mehr Tierarten, in die flauschigen Schmusetiere verwandelt worden. Egal ob bei Jungen oder Mädchen mittlerweile sind Einhörner, Drachen, Quallen, Dinos, Disneyfiguren und andere Helden wie Paw Patrol in den verschiedensten Größen und Farben sehr beliebt bei den Kleinen.

Kuscheltiere von Top-Marken bei baby-walz

In unserem Shop findest Du online eine große Auswahl und hochwertige Marken, um das perfekte Kuscheltier für Deinen kleinen Liebling zu finden. Einige unserer Top-Marken findest Du hier:

  • Sterntaler: Ein Sterntaler zu sein, heißt, sich in Kinder hineinversetzen und wie diese denken zu können. Zur Qualität fühlen sich neben Sterntaler auch alle anderen Hersteller von Spielzeugen und Kindermode verpflichtet. Doch nur wenige setzen neue Maßstäbe und definieren den Begriff der Qualität gänzlich neu. Ein ganz besonders Kuscheltier ist der Schlaf-Gut Esel mit Herzschlag-Simulation.
  • Simba: Drei Worte charakterisieren die Spielzeuge des Herstellers, der zu den fünf größten in Deutschland gehört, am besten: Love, Color, Toys. Simba Toys ist ein Teil des Simba Dickie Konzerns, der weltweit für Spielfreude und Bewegung unter den Kindern sorgt. Simba bietet verschiedene Lizenzprodukte wie Peppa Wutz oder Winnie Puuh als Kuscheltier an. Auch das singende Kikaninchen für Babys ab Geburt findet sich im Sortiment.
  • Steiff: Die Marke Steiff ist gleichbedeutend mit höchster Qualität bei verwendeten Rohstoffen, bei der Verarbeitung und Herstellung von Spielzeugen und Kindermode. Viele der heutigen Eltern besitzen immer noch ihre Teddybären dieses Herstellers - diese haben mittlerweile Kultstatus. Ein allseits geliebter Klassiker ist der Steiff Teddybär.
  • Sigikid: Die Entwickler bei Sigikid haben es sich auf die Fahne geschrieben, die gesunde Entwicklung der Kinder zu unterstützen. Sigikid legt größten Wert darauf lange haltbare Produkte mit möglichst ressourcenschonenden Produktionsmitteln herzustellen. Alle textilen Produkte sind bei 30 ° oder 40 ° waschbar. Ein idealer Freund für Dein Kind ist das Kuscheltier „Fuchs“ aus Bio Baumwolle.

Was ist beim Kauf von Kuscheltieren zu beachten?

Damit Dein Baby lange und unbeschwert sein Lieblingskuscheltier genießen kann, solltest Du einige Kaufkriterien beachten. Der wichtigste Faktor dabei ist die Qualität der Tierchen. Für eine sorglose Spielfreude prüfe das ausgewählte Kuscheltier auf:

  • Füllung: Die Füllung der Kuscheltiere sollt so sein, dass man gut mit ihm kuscheln kann, das heißt, weich, flauschig und wie der Name schon sagt, kuschelig.
  • Verarbeitung: Stofftiere sollten gut verarbeitet sein und auch viel aushalten können, denn es wird Dein Baby oder Kind überall und vermutlich für lange Zeit begleiten. Kleinteile sollten gut vernäht sein, damit Dein Baby sie nicht leicht abreißen kann.
  • Material: Achte darauf, dass das Plüschtier schadstoffgeprüft ist. Zertifikate wie GS-Zeichen, TÜV-Siegel oder Spiel gut geben Dir dabei einen guten Anhaltspunkt. Naturfasern wie Bio-Baumwolle oder Frottee sind zwar teurer, aber auch hochwertiger und nachhaltiger als Synthetikfaser.
  • Waschbarkeit: Von Vorteil wäre es, wenn man das Schmusetier waschen kann. Es befindet sich ständig in der Nähe Deines Babys und sollte somit auch regelmäßig gereinigt werden. Da Dein Kind ungern auf sein Lieblings- Kuscheltier verzichten wird ist es am Besen, dass Kuscheltier zu waschen, wenn Dein Kind bereits schläft.
  • Aufbewahren: Wenn Dein Kind nicht mehr mit seinem Stofftier spielen will, wäre es am besten, dass Schmusetier trotzdem aufzubewahren und nicht zu entsorgen. Vielleicht braucht Dein Schatz seinen treuen Wegbegleiter wieder, wenn es ihm mal nicht so gut geht.