Leider ist Dein Browser veraltet. Bitte aktualisiere Deinen Browser, um unsere Seite richtig angezeigt zu bekommen.

Service Hotline 01 3850179

Kauf auf Rechnung gebührenfrei

Kostenlose Rücksendung

KontaktKatalog Filialen
Menü

Du hast noch keine Artikel hinzugefügt.

Versandkostenfrei
Gesamtsumme  Inkl. MwSt.
0,00 €
Trockenwerden

Genauso wie bei allen anderen Eltern-Kind-Themen gilt auch hier: Jedes Kind ist anders. Manche Kids gehen schon nach 18 Monaten gerne aufs Töpfchen, andere brauchen ein bisschen länger, um sich an das Klo zu gewöhnen. Auf jeden Fall solltest Du entspannt mit dem Thema umgehen, denn Druck hilft weder Dir noch Deinem Kleinen.
Mit ein paar kleinen Tipps und Tricks kannst Du aber nachhelfen und dafür sorgen, dass das Töpfchentraining einfach Spaß macht.



1. Das stille Örtchen

Leider ist das stille und einsame Badezimmer für die meisten Kinder kein gemütlicher Ort. Deshalb stelle das Töpfchen doch mal ins Wohn- oder Kinderzimmer. Hier haben die Kleinen nicht das Gefühl mit Einsamkeit „bestraft“ zu werden und so vielleicht auch mehr Lust, das Töpfchen zu nutzen. Wenn Ihr in diesen Räumen einen Teppichboden habt, breite am besten einen großzügigen Spritzschutz auf.

Töpfchen >


2. Ein bisschen Spaß muss sein!

Du kennst das bestimmt von Dir selbst – ohne Lektüre oder Handy wird es bei längeren Sitzungen auf der Toilette schnell langweilig. Kein Wunder also, wenn die Kleinen auch quengelig werden. Ein bisschen Unterhaltung durch Kinderbuch oder abwaschbare Malstifte wirken hier oft Wunder.

3. Rituale schaffen

Das Aufs-Klo-Gehen ist noch schöner, wenn es zum gemeinsamen Ritual mit Mama und/oder Papa wird. Ein lustiges Töpfchen-Lied macht richtig Spaß – oder man liest dabei ein neues Kapitel im Lieblingsbuch.

4. Der Gewinner ist…

Die Motivation aufs Klo zu gehen erhöht sich natürlich, wenn es am Ende einen großen Preis zu gewinnen gibt. Für eine erfolgreiche und entspannte Töpfchenwoche kann es zum Beispiel ein Eis oder das Lieblingsessen als Belohnung geben. Außerdem hilft Dir ein Töpfchen-Kalender die Fortschritte der Kleinen im Überblick zu behalten.

Wir haben Dir 2 Vorlagen zum Download bereitgestellt

5. Trainingshosen

Eine weitere Hilfe für den Übergang von der Windel zu Slip sind Töpfchen-Trainingshosen. Diese besondere Unterhose ermöglicht es Deinem Kind Nässe zu fühlen – dadurch wird der Kleidungswechsel minimiert. Dank Gummizugbund lässt sich die Hose einfach an- und ausziehen und fördert somit die Unabhängigkeit Deines Nachwuchses. Es gibt sie in vielen bunten Farben und mit lustigen Motiven – wer will da schon langweilige weiße Windeln tragen?

Töpfchen-Trainingshosen >


6. Helferchen für Mama und Papa

Eine tolle Idee ist auch ein Kaffeefilter oder ein Muffinförmchen direkt im Töpfchen – das erspart Dir das lästige Putzen, weil es das Geschäft auffängt und verhindert, dass Dein Kleines nassgespritzt wird und sich dadurch vor dem Töpfchen ekelt.
Falls Du das kleine Töpfchen umgehen willst und Deinen Nachwuchs direkt an die große Toilette gewöhnen möchtest, helfen Dir kindgerechte WC-Sitze.

WC-Sitze >

Diese Website setzt Cookies auf Deinem Endgerät. Erfahre mehr über Cookies und die von unserer Website erhobenen Daten in unserer Datenschutzrichtlinie. Hier erhältst Du auch Informationen darüber, wie Du die Cookie-Einstellungen ändern kannst. Wenn Du fortfährst oder auf "Akzeptieren" klickst, willigst Du in unsere Nutzung von Cookies im Einklang mit unserer Datenschutzrichtlinie ein.