Leider ist Dein Browser veraltet. Bitte aktualisiere Deinen Browser, um unsere Seite richtig angezeigt zu bekommen.

Kein Mindestbestellwert

Kauf auf Rechnung gebührenfrei

Kostenlose Rücksendung

KontaktKatalog Filialen
Menü

Du hast noch keine Artikel hinzugefügt.

Versandkostenfrei
Gesamtsumme  Inkl. MwSt.
0,00 €
Entdecke auch:

Sterntaler

Laufgittereinlagen

(21 Artikel)
zurück
Seite 1 von 1
nächste

Topseller

Meine zuletzt angesehenen Artikel

Mehr anzeigen

Für mehr Komfort im Laufstall: Laufgittereinlagen

In vielen Familien-Haushalten steht ein Laufstall im Wohnzimmer, indem der kleine Liebling spielen und schlafen kann. Damit Dein Kleines es dabei bequem hat, solltest Du eine Laufgittereinlage dazu kaufen. Das ist eine dünne Matratze, die in das Laufgitter hineingelegt wird und so für mehr Komfort sorgt. Einige Matratzen haben auch seitlich angebrachte Wände. Diese zusätzliche Polsterung schützt vor Zugluft und bewahrt Dein Kind vor harten Stößen an den Gitterstäben. Egal welche Form Dein Laufgitter hat, es gibt auf jeden Fall eine passende Laufgittereinlage.

Warum ist es sinnvoll eine Matratze für das Laufgitter zu kaufen?

  • Die zusätzliche Matratze sorgt dafür, dass Dein kleiner Schatz es schön bequem in seinem Laufstall hat. Dadurch wird es sich sehr wohl darin fühlen und kann dort auch gemütlich eine Runde schlafen.
  • Da der Laufgitterboden meist ziemlich tief eingestellt ist, kann es durch die Kälte des Fußbodens Deinem Liebling schnell kalt werden. Die zusätzliche Matratze sorgt dafür, dass es im Laufgitter schön warm bleibt.
  • Früh wird Dein Kleines sich an den Gittern hochziehen und die ersten Gehversuche machen. Dabei kann es schnell mal hinfallen. Die Laufgittereinlagen federn diese Stürze ab und sorgen dafür, dass Dein Liebling sich nicht verletzt.

Was muss ich beim Kauf einer Laufgittereinlage alles beachten?

  • Größe und Form: Laufställe gibt es in vielen verschiedenen Größen und Formen. Je nach Modell muss die Laufgittereinlage die passende Form haben. Bevor Du Dir eine Matratze kaufst, solltest Du, um auch das passende Modell zu kaufen, auf jeden Fall Deinen Laufstall abmessen.
  • Material: Durch das viele Spielen und Schlafen kann die Matratze schnell dreckig werden. Umso wichtiger ist es, dass man den Bezug abnehmen und in der Waschmaschine waschen kann. So kannst Du sichergehen, dass alle Bakterien und Keime entfernt werden.
  • Farbe: Laufgittereinlagen gibt es in unterschiedlichen Farben. Ob schlicht mit Sternen und Punkten, oder bunt mit vielen verschiedenen Tieren. Für jedes Kind gibt es ein passendes Modell. So kannst Du auch die Matratze passend zu Deiner Einrichtung auswählen.

Diese Website setzt Cookies auf Deinem Endgerät. Erfahre mehr über Cookies und die von unserer Website erhobenen Daten in unserer Datenschutzrichtlinie. Hier erhältst Du auch Informationen darüber, wie Du die Cookie-Einstellungen ändern kannst. Wenn Du fortfährst oder auf "Akzeptieren" klickst, willigst Du in unsere Nutzung von Cookies im Einklang mit unserer Datenschutzrichtlinie ein.