Leider ist Dein Browser veraltet. Bitte aktualisiere Deinen Browser, um unsere Seite richtig angezeigt zu bekommen.

Kein Mindestbestellwert

Kauf auf Rechnung gebührenfrei

Kostenlose Rücksendung

KontaktKatalog Filialen
Menü

Du hast noch keine Artikel hinzugefügt.

Versandkostenfrei
Gesamtsumme  Inkl. MwSt.
0,00 €

Bällebad

(15 Artikel)
zurück
Seite 1 von 1
nächste

Meine zuletzt angesehenen Artikel

Mehr anzeigen

Beliebt bei Groß und Klein: ein Bällebad

Wenn man sie sieht möchte man am liebsten sofort hineinspringen und Spaß haben. Ein Bällebad garantiert Spielspaß für Dich und Deinen Liebling. Nicht umsonst steht es in vielen öffentlichen Einrichtungen, wie zum Beispiel in Kindergärten, im Einkaufscenter oder beim Kinderarzt. Der mit bunten Plastikkugeln befüllter Pool lässt Kinderaugen strahlen und ladet zum herumtoben ein. Hineinspringen, Bälle hin und her werfen und darin eintauchen – es gibt viele verschiedene Beschäftigungsmöglichkeiten. Ob alleine oder mit Freunden gemeinsam spielen, Dein Kleines kann sich darin Stunden lang aufhalten und Spaß haben.

Ist ein Bällebad für Kleinkinder empfehlenswert?

Die vielen bunten Bälle bereiten Deinem Kleinen viel Spaß. Doch gleichzeitig trägt das Bällebad auch zur nachhaltigen Entwicklung Deines Lieblings bei:

  • Durch das Laufen und Krabbeln wird die Balance verbessert.
  • Das hin und her werfen schult die Hand-Auge-Koordination und die Zielgenauigkeit.
  • Durch das Spielen und Toben kann sich Dein Liebling auspowern. Es ist ein guter Ausgleich zu den anstrengenden Tagen, an denen es viel lernt und neue Eindrücke aufnimmt.
  • Durch verschiedene Aufgaben und Spiele kann Dein Kind die ersten Zahlen und Farben kennenlernen.
  • Dein Liebling wird spielerisch zum aktiv werden animiert und hat dabei jede Menge Spaß.

Was muss ich beim Kauf von einem Bällebad beachten?

  • Größe: Bevor Du Dir ein Modell anschaffst, solltest Du Dir Gedanken darüber machen, wo Du es hinstellen willst und wie viele Kinder durchschnittlich darin spielen werden. Hast Du viel Platz in der Wohnung oder soll es für mehrere Kinder geeignet sein, solltest Du Dich für ein größeres Modell entscheiden.
  • Material: Beim Erkunden und Entdecken wird vieles in den Mund genommen. Die Plastikbälle sollten deshalb schadstofffrei sein und keine Weichmacher enthalten.
  • Anzahl der Bälle: Damit Dein Kind in vollen Zügen mit dem Bällebad spielen kann, sollten auch genügend Bälle vorhanden sein.
  • Sicherheit: Stelle das Bällebad nicht direkt an eine Wand oder an eine Ecke, damit Dein Liebling sich beim herumtoben nicht verletzen kann.
  • Reinigung: Da Dein Kleines viel damit spielen wird, solltest Du die Bälle regelmäßig reinigen. Das kannst Du ganz einfach in der Badewanne mit Kinderbadezusatz machen, wobei Dein Liebling sich mit reinsetzen kann.
Diese Website setzt Cookies auf Deinem Endgerät. Erfahre mehr über Cookies und die von unserer Website erhobenen Daten in unserer Datenschutzrichtlinie. Hier erhältst Du auch Informationen darüber, wie Du die Cookie-Einstellungen ändern kannst. Wenn Du fortfährst oder auf "Akzeptieren" klickst, willigst Du in unsere Nutzung von Cookies im Einklang mit unserer Datenschutzrichtlinie ein.