Leider ist Dein Browser veraltet. Bitte aktualisiere Deinen Browser, um unsere Seite richtig angezeigt zu bekommen.

Service Hotline 0800 20 60 30

Kauf auf Rechnung gebührenfrei

Kostenlose Rücksendung

Filiale
Menü
0

Du hast noch keine Artikel hinzugefügt.

Versandkostenfrei
Gesamtsumme  Inkl. MwSt.
0,00 €
zurück
Seite 1 von 1
nächste

Ein Baby braucht nicht viel, damit es glücklich ist. Es will die Liebe der Eltern spüren, eine trockene Windel haben, satt sein und ruhig schlafen können. Zumindest zu Letzterem können wir etwas beitragen, denn hier bei Babywalz finden Sie die perfekte Babymatratze.

Was ist eine gute Babymatratze?

An die Babymatratze werden hohe Anforderungen gestellt. Sie soll weich und dennoch fest genug sein, um den kleinen Babykörper zu stützen. Sie soll keine Gefahr darstellen, weil das bereits stehende Kind am Rand des Bettes steht und sie soll sich gut reinigen lassen. Passen muss sie natürlich auch noch – wie sollen Matratzen das alles erfüllen können? Einige Hersteller beantworten diese Frage und präsentieren Ihnen Matratzen, die wirklich allen Ansprüchen gerecht werden. Finden Sie hier bei uns verschiedene Größen einer Babymatratze – 60 x 120 cm bzw. 70 x 140 cm sind die üblichen Maße. Für diese bekommen Sie auch die zugehörige textile Ausstattung in Form von Matratzenbezügen und –schonern. Die Babymatratze sollten verstärkte Ränder haben, damit die kleinen Füßchen dort Halt finden. Wenn sich die Kinder nämlich im Bettchen aufrichten und sich an den Gitterstäben festhalten, können sie bei einer weichen Matratze durch die Stäbe rutschen und die Füße einklemmen. Eine feste Trittkante verhindert, dass die Matratze an dieser Stelle nachgibt. Die Kleinen finden ausreichend Halt und Sicherheit. Die Babymatratze soll sich gut reinigen lassen? Möglich ist das durch einen abnehmbaren Bezug, der per Reißverschluss von dem Matratzenmodell entfernt werden kann. In der Regel sind diese Bezüge bei bis zu 60 °C waschbar und können sogar im Trockner behandelt werden. Damit stehen sie nach der Reinigung umgehend wieder zur Verfügung.

Liegezonen bei der Babymatratze?

Immer wieder kommt die Frage bei Eltern auf, ob eine Babymatratze über komfortable Liegezonen verfügen muss. Das ist nicht nötig und wird von den wenigsten Herstellern überhaupt berücksichtigt. Zum einen ist das Baby viel zu leicht, um die Babymatratze überhaupt zu verformen oder mit Schultern, Po und Hüfte einzudrücken. Dann hat die Wirbelsäule noch keine Doppel-S-Form und muss nicht eigens gestützt werden. Babys liegen außerdem nicht immer gleich: Wenn Sie Ihren kleinen Schatz abends auf sein Kissen legen, kann es durchaus passieren, dass sich der Zwerg in der Nacht komplett herumdreht und morgens mit den Füßen auf dem Kissen aufwacht. Daher ist auch der Schlafsack zu empfehlen, hier besteht keine Gefahr, dass die Babys ersticken, weil sie unter eine Decke geraten sind. Eine Babymatratze können Sie übrigens nicht nur in der typisch rechteckigen Form kaufen, sondern es gibt auch ovale Matratzenvarianten. Einige Kindermöbelhersteller setzen auf besondere Formen für ihre Bettchen und offerieren die dazu passenden Matratzenmodelle gleich mit. Wir bieten in unserem Onlineshop Babymatratzen in verschiedenen Größen und von diversen Herstellern. Finden Sie hier das Modell, welches zu Ihrem Kind passt. Die Matratzenausführungen sind dabei so robust, dass sie nicht nur für Kleinkinder geeignet sind. Wenn Sie das Babybett zum Kinderbett umgebaut haben, können Sie die Matratzen natürlich immer noch nutzen. Das Kind wird nicht zu schwer dafür, auch wenn es bereits im Grundschulalter ist.