Leider ist Dein Browser veraltet. Bitte aktualisiere Deinen Browser, um unsere Seite richtig angezeigt zu bekommen.

Kein Mindestbestellwert

Kauf auf Rechnung gebührenfrei

Kostenlose Rücksendung

KontaktKatalog Filialen
Menü

Du hast noch keine Artikel hinzugefügt.

Versandkostenfrei
Gesamtsumme  Inkl. MwSt.
0,00 €

Baden

(30 Artikel)
zurück
Seite 1 von 1
nächste

Topseller

Meine zuletzt angesehenen Artikel

Mehr anzeigen
Nach Marke filtern

Wie oft muss ich mein Baby baden?

Mit großer Anspannung fiebern die Eltern dem ersten Baden des Babys entgegen. In den ersten Wochen hat die Babyhaut jedoch noch keine ausreichende Schutzschicht. Sie ist sehr empfindlich und wird nur mit einem Waschlappen behutsam gereinigt. Ist der Nabelschnuransatz komplett abgeheilt, dann steht dem ersten Baden nichts im Weg. Einmal in der Woche kannst Du das Baderitual wiederholen. Dabei sollte Dein Kleines nicht länger als 5-10 Minuten in der Wanne bleiben.

Wie bereite ich das Babybad vor?

  • Raumtemperatur: Sorge dafür, dass der Raum angenehm warm ist (mind. 22°C), damit Dein kleiner Schatz nach dem Baden nicht friert.
  • Wassertemperatur: Bevor Du Dein Kleines in die Wanne setzt, solltest Du darauf achten, dass das Wasser die richtige Temperatur hat. Es sollte körperwarm sein, also
    36°C - 37°C. Verwende dafür einen Badethermometer. Wenn Dein Baby in der Wanne sitzt solltest Du kein warmes Wasser mehr nachlaufen lassen, da es sich sonst daran verbrennen könnte.
  • Vorwärmen: Wärme Handtücher und den Wickelplatz vor, damit Dein Baby sich nicht erkälten kann.
  • Bereitlegen: Lege Dir alles was Du benötigst in Reichweite, sodass Du später Dein Liebling nicht alleine lassen musst. Dazu gehören Waschlappen, Handtücher, frische Windeln und Klamotten.

Was sollte ich während des Badens beachten?

  • Der richtige Griff: Es ist wichtig, dass Du Dein Baby sicher hältst. Lasse Dir den richten Griff das erste Mal von Deiner Hebamme zeigen.
  • Der beste Zeitpunkt: Wenn Du Dein Liebling waschen möchtest, ist es wichtig, dass es munter und nicht ungeduldig ist. Auch solltest es nicht unmittelbar vor oder nach dem Essen gebadet werden.
  • Ort: Um Dein Kleines ohne Bedenken waschen zu können, solltest Du Dir im Voraus Gedanken darüber machen, worin Du Dein Kleines dabei setzten willst. Babys können gut in einer Babywanne oder mit einem Wannensitz gewaschen werden. Für Babys die bereits sitzen können sind Baderinge perfekt geeignet.
  • Shampoos und Öle: Am besten ist es, wenn Du nur laufwarmes Wasser verwendest und auf Shampoos, Öle und Salze verzichtest.
  • Abtrocknen: Trockne Dein Kleines mit einem vorgewärmten Handtuch ab. Wichtig ist, dass Du dabei nicht reibst, sondern nur abtupfst.
Diese Website setzt Cookies auf Deinem Endgerät. Erfahre mehr über Cookies und die von unserer Website erhobenen Daten in unserer Datenschutzrichtlinie. Hier erhältst Du auch Informationen darüber, wie Du die Cookie-Einstellungen ändern kannst. Wenn Du fortfährst oder auf "Akzeptieren" klickst, willigst Du in unsere Nutzung von Cookies im Einklang mit unserer Datenschutzrichtlinie ein.