Leider ist Dein Browser veraltet. Bitte aktualisiere Deinen Browser, um unsere Seite richtig angezeigt zu bekommen.

Service Hotline 0800 20 60 30

Kauf auf Rechnung gebührenfrei

Kostenlose Rücksendung

KontaktKatalog Filiale
Menü

Du hast noch keine Artikel hinzugefügt.

Versandkostenfrei
Gesamtsumme  Inkl. MwSt.
0,00 €

Toilettensitz fürs Kind

(72 Artikel)
zurück
Seite 1 von 2
nächste

Der Toilettensitz für das Kind im Detail

Bei der Suche nach einem Toilettensitz für das Kind stellt sich die Frage, was genau für Vorstellungen Du hast. So gibt es einen ganz klassischen Sitz für die Toilette, der den Sitz an sich verkleinert. Durch eine erhöhte Rückenseite und einem Schutz zwischen den Beinen läuft kein Urin vorbei. Du kannst aber auch einen Toilettentrainer einsetzen, der über Stufen verfügt. Hier kommt Dein Kind selbst auf die Toilette.

Der Toilettensitz für das Kind richtig ausgewählt

Der Wechsel vom Töpfchen auf den Toilettentrainer ist ein großer Schritt für Eltern und Kind. Bereits der Weg zum Töpfchen ist schon aufregend, denn hier zeigt sich die Selbstständigkeit von Deinem Kind. Auf das Töpfchen wirst Du aber vermutlich Deinen Nachwuchs noch selbst setzen. Vielleicht kann sich Dein Kind auch schon selbst die Hose nach unten ziehen und auf das Töpfchen setzen. Nun möchte es aber auf die Toilette gehen, so wie es die Großen machen. Einige Kinder lassen das Töpfchen auch ganz aus und setzen sich dann gleich auf die Toilette. Auch hier braucht es natürlich einen guten Sitz für die Kinder. Der Toilettensitz für das Kind sorgt dafür, dass schon die Kleinsten einen hohen Komfort auf der Toilette haben und sich so ganz entspannt hinsetzen können. Dies ist eine wichtige Voraussetzung dafür, dass das Training auch Erfolge mit sich bringen kann.

Der Toilettensitz für das Kind: was ist ein Toilettentrainer?

Unterschieden wird bei einem Toilettensitz für das Kind zwischen einem normalen Sitz und einem Toilettentrainer. Der Trainer ist eine etwas größere Ausführung. Hier hast Du nicht nur den Toilettensitz für das Kind, sondern auch eine Treppe mit mehreren Stufen und einem Geländer, an dem sich Dein Kind festhalten kann. Diese Trainer sind so konzipiert, dass sie fest auf dem Boden stehen und nicht verrutschen können. Die Stufen sind breit genug, dass sich Dein Kind in aller Ruhe darauf drehen und auf den Sitz setzen kann. Der Vorteil von einem solchen Toilettensitz für das Kind ist, dass hier keine Hilfe durch die Eltern benötigt wird. Viele Kinder möchten alle Dinge selbst machen. Sie wollen gerne allein auf die Toilette gehen, hier auch spülen und so das Gefühl haben, es in Ruhe geschafft zu haben. Der Trainer als Toilettensitz für das Kind ist zudem so leicht, dass er sich ganz leicht auch wieder von der Toilette entfernen lässt.

Der Toilettensitz für das Kind: auch mit Deckel vorhanden

Kinder haben Spaß daran, Deckel zu öffnen und zu schließen, das ist auch bei einem Toilettensitz für das Kind nicht anders. Warum also nicht zu einem Sitz greifen, der einen Deckel hat? Hier gibt es Modelle, die vom Design her an ein Töpfchen erinnern. Sie werden aber ebenfalls auf die Toilette aufgesetzt und hier befestigt. Dein Kind kann den Deckel öffnen und wieder schließen, wenn es sein Geschäft erledigt hat. Bei den Designs sind die Sitze unterschiedlich. Alle haben fröhliche Farben und bringen damit auch gute Laune in das Badezimmer. Trocken werden soll in erster Linie auch Spaß machen.