Service Hotline 0800 - 20 60 30
Kauf auf Rechnung gebührenfrei
Kostenlose Rücksendung
Willkommen!Hier anmelden
0

Mein Merkzettel

Mein Geschenktisch

Ein Kundenkonto hat
viele Vorteile
Jetzt anmelden

Geschenke für die Kleinen
Wie teuer darfs denn sein?
bis 20€
20€ - 40€
> 40€
Egal
Wonach suchst du?

Geschenk-Gutscheine
Finden Sie die Filiale in Ihrer Nähe

Alle Filialen anzeigen

Top-Services in Ihrer Filiale

  • freundliche und fachkundige Beratung
  • über 10.000 Artikel stets vorrätig
  • kostenloser Leihservice für Kinderwagen und Autositze für unsere Kunden
Hier sind Sie:  Home >  Wohnen & Schlafen > Stokke > ...
Treppenhochstuhl von STOKKE® TRIPP TRAPP®

STOKKE® TRIPP TRAPP® Treppenhochstuhl

Preis
179,00 €
Grundpreis

inkl. gesetzlicher MwSt., zzgl. Versandkosten


 
  • Produktdetails

  • Bewertung

STOKKE® TRIPP TRAPP® Treppenhochstuhl

Bestellnummer 0782.157.767

Mit dem Treppenhochstuhl Tripp Trapp von Stokke sitzen Kinder auf selbstverständliche Art und Weise ergonomisch. Das wohldurchdachte Design des Klassikers wächst individuell mit dem Kind mit und passt sich an seine Proportionen an.

 

  • Material: lackierte Buche
  • Verstellbarkeit: höhen- und tiefenverstellbare Sitz- und Fußplatte
  • Maße (HxTxB): 78 cm x 49 cm x 46 cm
  • Gewicht: 6,3 kg
  • Altersempfehlung & Langzeitnutzen: ab 6 Monate bis ins Erwachsenenalter

 

Kommunikation auf Augenhöhe

Preisgekrönt und seit 40 Jahren absolut überzeugend: Mit dem Treppenhochstuhl Tripp Trapp nimmt der Nachwuchs direkt am Geschehen des Familientischs teil. Das Kind kommuniziert auf Augenhöhe mit den Erwachsenen und schult seine sprachlichen und sozialen Kompetenzen. Ob beim Essen, Malen oder Basteln – das Kleine ist immer dabei und genießt die Gesellschaft der Großen.

 

Funktionales Design für gesundes Sitzen

Sowohl Sitz- als auch Fußplatte des Stuhls sind in der Höhe und Tiefe verstellbar. Unabhängig vom Alter und der Körpergröße des Kindes wird so eine nahezu perfekte Sitzposition möglich. Sind die Abstände zwischen Lehne, Sitzfläche und Fußplatte optimal eingestellt, sitzt das Kind entspannt. Der untere Rücken wird unterstützt, die Kniekehlen sind frei und die Unterarme liegen locker auf der Tischplatte. Die Füße können aufgestellt werden, sodass das Körpergewicht verlagert werden kann. Bewegung am Tisch ist durchaus erlaubt. Nur wer dynamisch sitzt, sitzt gesund und so bequem, dass er sich auf das Erlernen neuer Fertigkeiten konzentrieren kann. Sitz- und Fußplatte lassen sich unkompliziert separat voneinander einstellen. So wächst der Hochstuhl individuell im Tempo des Kindes bis ins Erwachsenenalter mit. Das massive Buchenholz trägt problemlos bis zu 85 Kilogramm.

 

Nachhaltig und verantwortungsbewusst produziert

Gemäß der Firmenphilosophie ist der Treppenhochstuhl ausschließlich aus biologisch abbaubaren und besonders umweltverträglichen Materialien produziert. Das lackierte, europäische Buchenholz erweist sich als strapazierfähig und langlebig. Bei Bedarf lässt es sich unkompliziert mit einem feuchten Tuch reinigen.

 

Vielseitig und praktisch erweiterbar

Verschiedene, separat erhältliche Zusatzartikel wie Sitzpolster oder Tablett ergänzen den vom Designer Peter Opsvik entworfenen Tripp Trapp. Mit dem Tripp Trapp Newborn- oder Baby-Set lässt sich der Hochstuhl bereits nutzen, bevor das Kind selbständig sitzen kann. Ein zusätzlicher 4-Punkt-Gurt erhöht die Sicherheit des Kindes, extra erhältliche Gleitschienen die Standfestigkeit des Stuhls.

  • Artikel bewerten
  • Weiterempfehlen
  • Seite drucken

STOKKE® TRIPP TRAPP® Treppenhochstuhl

Ihre Meinung ist uns wichtig. Bitte bewerten auch Sie unsere Artikel.

Artikel bewerten

Bewertung: 5 Top

Von Peter

Der beste von allen, hat im jeden Alter die richtige Höhe, und sieht auch noch toll aus

Bewertung: 4 Lange Verwendbar

Von Gudrun

Dank verschiedenster Einstellungen und Ausbaustufen konnten wir den Sitz schon ab Geburt verwenden. Mitlerweile Sitzt mein Kind schon fleissig darauf und der Stuhl ist noch immer stabil. Einzig der Preis ist ein Nachteil.

Bewertung: 5 super

Von tina.a

super hochstuhl braucht echt nicht viel platz, wenn man den neugeborenen set noch hat dann ermöglicht es das baby am tisch zu sitzen :)

Bewertung: 4 Top, von 0-99 Jahre

Von Rolf

bewährte Stokke Hochstuhl, einfach top, braucht nicht viel Platz, kann ihn ab Geburt bis später als Bürostuhl etc. gebrauchen.

Bewertung: 5 Tolles Produkt

Von IR

Zusammen mit dem Neugeborenen-Set ermöglicht es dem baby schon früh mit am Tisch zu sitzen! Qualität sehr gut!

Bewertung: 4 Super Hochstuhl trotz stolzem Preis

Von Barbara

Haben ihn für unseren Sohn gekauft. Er sitzt gerne darin. Wir würden ihn wieder kaufen, trotz den doch recht hohen Preises.

Bewertung: 5 Super langlebig und praktisch

Von Susann Kl

Haben den Hochstuhl für unsere Nachwuchs gekauft. Zusammen mit einem "Treppy" Adapter für den Maxi Cosy. Super praktisch, wenn man auch die ganz Kleine mal kurz mit in die Küche nehmen kann. Den Stuhl kannte ich bereits von Bekannten und bin total überzeugt: Sehr langlebig, gute Qualität und sehr variabel - geeignet für jeden Alter von 0-99.

Bewertung: 4 Top Leistung- teurer Preis

Von Breuerle

So ein schöner, allerdings teurer Stuhl. Werden wir jedoch für unseren 2. Sohn auch kaufen.
Hat sich einfach bereits die 2 Jahre bewährt. Größenvertellbar.
Nachteil, dass alle Zusätze auch sehr teuer sind und man da 300€ insgesamt fast ausgibt.

Bewertung: 5 DER Stuhl schlechthin

Von Ruth

Einziger Nachteil ist einfach der Preis.
Stokke- Marke einfach top. Super zum Verstellen, auch für etwas größerere Kinder geeignet.
Für aktuell 2-Jährigen einfach top und sicher.

Bewertung: 5 der Klassiker

Von Cornelia

natürlich ist der Preis der Anschaffung sehr hoch, aber da er einen sehr lange begleitet und, ich es bisher auch in meiner Kindheit nie erlebt habe das er umgekippt ist o.ä., ist es das auf jeden Fall wert. Das Kind sitzt immer in der richtigen Höhe und Position am Tisch.

Bewertung: 3 Achtung kippelt!

Von Siiri

Achtung! Beim Kauf drauf achten, dass viele der Stühle kippeln - muss wohl ein Hersteller bedingter Mangel sein! Aber wenn man endlich einen erwischt hat, der nicht kippelt, dann ist es einfach der beste Hochstuhl am Markt. Aber, ob der hohe Preis gerechtfertigt ist, muss jeder für sich entscheiden...

Bewertung: 5 Stokke Tripp Trapp

Von Laura

Gute Investition, aber da muss ich den anderen zustimmen - für einen "stolzen" Preis (wir haben das komplette Set "von Anfang an" besorgt und dafür muss man schon tief in die tasche greifen).

Bewertung: 5 Hält was er verspricht

Von Tima

Wir haben hin und her überlegt und sind froh uns für den Stokke entschieden zu haben. Leichter aufbau, robuste Materialen und ein perfektes Design war uns am Ende doch der Preis Wert.

Bewertung: 5 sehr zufrieden

Von Marion

dieses war unser zweiter Tripp Trapp für das zweite Kind. Waren und sind sehr zufrieden, da der Stuhl wirklich absolut stabil steht und man nicht über irgendwelche Stuhlbeine stolpert. Außerdem wächst er toll mit.

Bewertung: 5 Teuer, aber gut investiert

Von Patricia

Der Stuhl ist den Preis wert!
Einfach aufzubauen, robust und qualitativ hochwertig. Im Baby-Set können Babys schon früh mit am Tisch sitzen.
Modell in Buche passt auch gut zu unserem Tisch aus Eiche. Wenn der Tisch "geschont" werden soll, am besten auch den Table Top dazukaufen.

Bewertung: 1 Marke

Von Sabrina

Das Ding kostet überall das Gleiche, Preisabsprache ? Marken halt. Müsste mal das Kartellamt hinter her.

Bewertung: 5 Der Porsche unter den Hochstühlen

Von Caroline

Sehr gute Qualität, lange Haltbarkeit, guter Wiederverkaufswert

Bewertung: 5 Der Klassiker

Von Tanja

Unverzichtbar wenn man Kinder hat. Der Tripp Trapp ist und bleibt der absolute Klassiker. Zuverlässig und robust. Der Preis ist zwar relativ hoch, aber er ist sein Geld wert.

Bewertung: 5 Ein Stuhl für die Ewigkeit

Von Svenja

Ich kann die vielen negativen Bewertungen nicht nachvollziehen! Wer sich einen TrippTrapp-Stuhl kauft, der weiß im Vorfeld, dass er nicht die günstigste Variante ist. Aber dafür bekommt man für sein Geld einen stabilen Stuhl, der das ganze Kindesalter genutzt werden kann. Selbst ich sitze noch gerne auf diesem Stuhl. Das Kind ist immer direkt mit am Tisch und das Wichtigste: zu jedem beliebigen Zeitpunkt lässt sich der Stuhl perfekt einstellen und der wichtige Fußkontakt zum Boden bzw. zur Fußplatte ist so immer gewährleistet. Wenn die Kinder später auf einem normalen Esszimmerstuhl sitzen können, wird der TrippTrapp zum idealen Schreibtischstuhl.
Wir nutzen ihn für unser 8 Monate altes Baby momentan noch mit Babyset- und es ist einfach prima. Einen Kippschutz hatten wir übrigens dabei (Kauf im Juli 2015).
Wer einen qualitativ hochwertigen Stuhl haben möchte, der ergonomisch perfekt angepasst und bis zum Teenageralter oder darüber hinaus genutzt werden kann, der muss halt ein bisschen mehr Geld ausgeben!

Bewertung: 4 Super Stuhl

Von Oliver K

Für jeden Mitesser haben wir jetzt so einen Stuhl und sind total zufrieden.

Bewertung: 4 Versteh einer die Leute

Von Leila

Ich habe den Stuhl vor längerem gekauft und mir die Babyschale und das Baby-Set dazu schenken lassen. Ich habe kein Problem mein Kind in den Stuhl zu kriegen, er ist jetzt 13 Monate alt und nicht von der kleineren Sorte. Es kommt auch auf den Boden an, ob der Stuhl kippen kann oder nicht. Wir haben einen Steinboden und da rutscht der Stuhl gut mit und kippt nicht. Das einzige was ich allen zustimme ist, dass das Ganze überteuert ist. Aber welche Marken kosten nicht ziemlich?

Bewertung: 5 Spricht für sich selbst

Von Wanda

TrippTrapp halt - da kann man nichts falsch machen. Die Befürchtungen wegen dem Kippen sind unbegründet, ich weiss von zig Kindern, die damit gross geworden und nie umgefallen sind (trotz wilder Spiele manchmal).
Investition lohnt sich auf jeden Fall.

Bewertung: 5 Gefällt uns sehr gut!

Von Fabienne

Den Stokke Tripp Trapp haben wir uns mit dem Babyaufsatz gekauft, da unsere Tochter (5 Monate) immer gern mittendrin statt nur dabei sein möchte...! Den Tripp Trapp können wir also jetzt schon nutzen und wird noch laaaange in Benutzung sein. Tolle Erfindung! Verarbeitung und Material ist sehr gut!! Der Stuhl ist zwar nicht so günstig, aber wenn man überlegt, wie lange man ihn nutzen kann...dafür ist das ok!

Bewertung: 5 Davon hat man richtig lange was davon

Von Mel

Der tripp trapp ist einer der besten Kinderstühle die es gibt. Kann den nur weiter empfehlen.

Bewertung: 5 Erfahrung

Von Markus

Tripp Trapp mit Babyscale gekauft! War sehr zufrieden. Mit 8 Monaten dann Babyset benutzt! Jetzt ist der Kleine 18 Monate und wir haben das Babyset weggetan weil er schon alleine sitzen kann. Sind sehr zufrieden mit dem Stuhl. Wegen dem kippen bei uns waren Verlängerungen für hinten dabei!! Somit kippen unmöglich!
Gekauft im Februar 2014!,

Bewertung: 4 Super

Von Dani

Super Hochstuhl. Nur leider sind die wichtige Bodengleiter nicht enthalten, müssen extra bestellt werden.

Bewertung: 5 Super

Von Mel

Meiner Meinung nach der beste Kinderstuhl den es gibt. Kann sogar von Erwachsenen genutzt werden.

Bewertung: 1 Franzi

Von Laura

Kippsicher, bei so einer Marke nur durch Zubehör möglich, was auch noch teuer erwerben muss. Der ganze Stuhl ist schon überteuert.

Bewertung: 5 bester Hochstuhl

Von Franzi

Wir haben uns ganz bewusst für diesen Hochstuhl entschieden, da man ihn schon ab Geburt des Babys (natürlich nur mit dem entsprechenden Aufsatz von Stokke) gebrauchen kann, dann kann euer Kleines immer mit am Tisch sitzen. Mittlerweile kann unsere kleine Maus sitzen und liebt es in ihrem Stokke Hochstuhl zu sitzen und wir hoffen, dass sie es noch lange tut :-).
vom Material ist der Stokke Tripp Trapp auch nicht zu verächten, wir haben den naturbelassenen in Buche und bis jetzt sieht er auch noch wie neu aus und hatte auch bei Zustellung keinerlei Materialfehler (etwa durch Transport oä).
Was ich noch erwähnen wollte: Der Stokke Tripp Trapp verfügt über einen "Kippschutz": das sind einfache kleine längliche "Blättchen", die man unter die Stuhlbeine klickt und somit kann der Stuhl durch kippen nicht mehr nach hinten kippen!!

Bewertung: 5 der TrippTrapp ist sein Geld wert

Von IF

Der TrippTrapp ist zwar teuer, aber sehr standsicher und stabil und sieht auch gut aus, ist sehr gut verarbeitet und durchdacht, so dass er von Baby an viele Jahre genutzt werden kann.

Bewertung: 4 Stabil, Praktisch, Gut

Von Inky

Wir haben den TrippTrapp nun ein halbes Jahr in Benutzung und sind sehr zufrieden. Wir haben das Babyset sowie den Gurt noch nachgekauft. Ohne den Gurt wäre uns unser Kind schon einige Male herausgeklettert. Ansonsten ist der Hochstuhl stabil und hält einiges aus. Die Verarbeitung ist gut und wackeln tut er auch nicht. Einzig die Preise der Zubehör Teile von Stokke sind zu teuer... Ansonsten empfehlenswert!

Bewertung: 5 Super

Von AR

Der Stuhl ist natürlich teuer, aber toll. Stabil, gute Höhe, gutes Material. Sehr leicht zusammenzubauen (wer schon einmal Ikea-Möbel zusammengebaut hat, wird ca. 2 Min. brauchen; es ist auch viel einfacher als Ikea). Mir gefällt auch das Konzept, dass das Kind kein eigenes Tischlein hat, sondern mit am Familientisch sitzt. Unsere Kleine sitzt nach 1 Tag Gewöhnungszeit sehr souverän in diesem Stuhl und rutscht nicht zur Seite, wie es bei einem anderen Stuhl der Fall war. Ich kann ihn nur empfehlen.

Bewertung: 1 Wird hier überhaupt geprüft?

Von Peter Müller

Die Bewertungen sehen eher nach Stokke Wettbewerbern aus als nach echten Benutzererfahrungen

Bewertung: 1 Fehlkauf

Von Hans

Den Stuhl gibt es ja schon ewig, Für unseren ersten hatten wir einen mit Brustbügel, der war ganz OK. Nun für unsere kleine den mit der Plastikschale, das ist ein Krampf. Für 200 Euro hätten wir uns besser 2 andere gekauft. Einfach viel zu teuer, und die billige Plastikschale nach 12 Monaten viel zu eng.

Bewertung: 5 Wir sind damit sehr zufrieden

Von Daniela

Ich kann die Kritik der vorherigen Bewertungen nicht ganz nachvollziehen. Bei uns wackelt nichts, die Oberfläche ist schön glatt und auch in die Babyschale bekommen wir unseren sehr groß geratenen 9 Monate alten Sohn problemlos rein und raus. Wir sind mit dem Stuhl sehr zufrieden auch wenn es ein stolzer Preis ist würden wir ihn wieder kaufen.

Bewertung: 1 Mehr versprochen

Von Laura

Nun haben wir das angeblich Top Produkt bekommen. Leider überhaupt nicht zufrieden. Wacklig, raue Oberfläche. Plastikteil schon zu eng. Für das Geld hätten wir einen Mercedes erwartet.

Bewertung: 5 Tolles Produkt

Von Conny

Auch hier ein Klassiker von Stokke. Der Mitwachsstuhl der ab Geburt genutzt werden kann. Super praktisch und sehr stabil.

Bewertung: 1 Probelme

Von Kerstin

Für so ein überteuertes Produkt hätten wir mehr erwartet. mit allem Zubehör 250 Euro. Oberfläche sehr rau, bei der Montage muss man sehr aufpassen weil er wackelt, Sitzschale zu eng. Da gibt es bessere auf dem Markt, wo das Preisleistungs-Verhältnis stimmt.

Bewertung: 1 Abgehoben

Von Tanja

Für unsere Kleine nur das beste. Das wollen wir. Nun haben wir den soooo hochgelobten Stuhl bekommen mit dieser billigen, aber aber teuren Sitzschale. Diese ist ja schon jetzt zu eng nach 9 Monaten. Ohne unserem Engelchen die Beine zu brechen schon kein reinkommen mehr. Ein Witz für so ein Hochwertiges angebliches Produkt.

Bewertung: 4 Top

Von Breuer

Sehr robust und ergonomisch. Mein Kind liebt diesen Stuhl.
Preis finde ich jedoch sehr hoch.

Bewertung: 4 Guter Stuhl

Von H. Rosenberger

Der Stuhl ist sehr gut verarbeitet und stabil.
Bei der Montage wackelte er zunächst und durch Recherche im Internet fand ich meinen Aufbaufehler. Schade das es bei dem Preis nicht besser in der Anleitung beschrieben ist.
Mit Zubehör welches unverzichtbar ist wird der Preis dann sehr hoch. Trotzdem würde ich den Stuhl jederzeit wieder kaufen.

Bewertung: 5 Super

Von Y. Eben

Einfach klasse, haben den Stuhl meinem Patenkind geschenkt... Einfach toll. Der große Bruder nutzt den selben schon über 3 Jahre und ist immer noch Top!!

Bewertung: 1 Mehr erwartet

Von Heike

Bin nicht zufrieden, für diesen Porsche Preis mit allem Zubehör sind wir schon etwas enttäuscht. Oberfläche wie Apfelsinenhaut, wackelt etwas und das Babyset sehr sehr eng, unsere Kleine wird da nicht lange rein passen. Jetzt 12 Monate mit 15 Monaten wohl nicht mehr.

Bewertung: 1 Langzeit ist anders

Von Werner

Wir haben Probleme mit dem Zeiten Stuhl, der erste hatte noch ein Bügel, das war gut. Leider hatten wir den Verschenkt. Nun beim neuen Stuhl mit dem Plastikteil ein großes Problem. Unser Nachzügler ist 11 Monate, nur mit viel Kraft und das man dem kleinen die Beine verbiegen muss passt er rein. Für so ein teures und gelobte Produkt unmöglich. Ein weiters Problem, leider stand der schöne rote Stuhl vor kurzem im Garten, ein kleines Gewitter. Obwohl wir nach ca einer Stunde den Stuhl abgetrocknet haben löst sich die Farbe und das Furnier kommt hoch. Das darf in der Preislage nicht sein, wohl den billigsten Lack verwendet

Bewertung: 4 gut durchdachter Hochstuhl

Von Sabine

Stuhl steht sehr sicher nichts wackelt. Vorteil der Stuhl wächst mit. Nimmt nicht viel Platz weg.

Bewertung: 1 Blender

Von Klaus

Hoch gelobt, aber die Erfahrung sieht anders aus. Kippt sehr leicht nach hinten wenn sich unser Kleiner vom Tisch abstößt. Wirklich vom teuersten Produkt mit allem Zubehör hätten wir uns mehr erwartet. Bei Nachfrage bei Stocke selbst schickt man uns ein Tüv GS von 2006, was schon 4 Jahre abgelaufen ist, nach der neusten Din nicht getestet. Wohl versucht und nicht bestanden ?

Bewertung: 5 Toller Stuhl in guter Qualität

Von Diana

Ich habe den Stuhl von meiner Schwester bekommen, die ihn schon jahrelang in Gebrauch hatte. Es ist sehr gute Qualität, dem Stuhl sieht man sein Alter nicht an.

Bewertung: 5 sehr guter Hochstuhl

Von Denise

Wir nutzen den Stuhl zur Zeit mit Babyeinsatz und Sitzkissen und sind super zufrieden. Unterwegs sitzt unsere Kleine in den verschiedensten Stühlen aber das ist alles kein Vergleich... durch den Babyeinsatz hat Sie einen super halt.

Wir hatten keine Probleme beim Aufbau und nichts wackelt!!!

Teuer? Nunja, wenn er wirklich solange hält wie versprochen - dann passt das.

Bewertung: 5 für uns der beste

Von Zwergy

Wir haben uns viele Stühle angeschaut und sind doch wieder beim Stokkke angekommen. Wir haben inzwischen zwei, einen für unsere Einjährige und einen für unsere fast Vierjährige. Wir sind rundum zufrieden mit den Stühlen, die sich ohne Probleme an die Größe der Kinder anpassen lassen. Es stimmt zwar, dass man beim Babyset die Sitzfläche nicht verstellen kann (da dann der Plastik-Rausfallschutzin der Mitte nicht mehr einsteckbar ist), aber man kann ja das Fußteil nach unten stellen und dadurch sitzen die Kinder wieder sicher darin - zumindest unsere, die sich auch heftig abdrückt, wenn sie raus möchte. Inzwischen kann sie allerdings einfach ein Beinchen hochstellen und sich so hinstellen, aber man darf die Kleinen ja sowieso nicht ubeaufsichtigt darin sitzen lassen.

Bewertung: 1 Nicht begeistert

Von Caro

Wir haben für unseren mittlerweile 1Jährigern Sohn den Trip Trap mit Baby-Set gekauft. Leider bin ich sehr unzufrieden.
Es ist nicht möglich mit dem Babyset die Höhe der Sitzfläche zu verstellen, um so an einem niedrigeren Tisch sitzen zu können.
Außerdem besteht die Gefahr, dass er aus dem Sitz oben heraus fällt, weil zum einen der Bauchbügel nicht höher zu stellen/nur die Sitzfläche nach unten zu stellen ist und er zum Anderen sich an der runden Stange (die zur Stabilität und Verindung der beiden Seitenteile dient)abdrückt. So fällt er fast oben heraus. Beim Vorgängermodel (mit Holzsbügel) war dies besser gelöst und vorallem mehr Platz für's Kleinkind. Ich denke nicht, dass mein Sohn in dieses Babyset solange hinein passt, bis wir den Haltebügel abmachen können.
Von so einem teuren Produkt, dass mit Flexibilität wirbt, hätte ich wirklich mehr erwartet.

Bewertung: 5 Sehr schön und nicht ganz billig

Von Daniel

Der Stuhl sieht gut aus, lässt sich relativ leicht und in unserem Fall auch wackelfrei zusammenbauen, sieht gut aus und ist stabil.
Das Baby sitzt gerne und sicher darin (inkl. Baby Set und Kissen). Wir sind zufrieden, aber es stimmt, ein Schnäppchen ist er nicht gerade,

Bewertung: 4 Guter Hochstuhl

Von Sonnchen

Wir benutzen den Stuhl momentan noch mit dem Newborn Set für unser zweites Kind.

Er lässt sich einfach zusammenbauen und ist relativ leicht. Im Vergleich zu unserem ersten Stuhl von Herlag kann ich aber noch keinen großen Vorteil erkennen und dieser war wesentlich günstiger. Daher nur 4 Sterne.

Bewertung: 1 Daimler

Von Sandra

Mit allen Zubehör damit er zum Kinderhochstuhl wird, ist der Tripp-Trapp einfach viel zu teuer.

Bewertung: 1 zu teuer

Von Paul Panzer

Sehr gutes Produkt und auch wenn die Überschrift anderes vermuten lässt - dieser Stuhl ist jeden Cent wert ;-)

Bewertung: 1 Nie wieder

Von Tanja

Zwar mutet der Stuhl optisch sehr hochwertig an, allerdings gleicht es einem Glücksspiel den Stuhl so aufzubauen, dass er nicht wackelt. Der Ursache kommt man schnell auf den Grund: Gegenüberliegende Bohrlöcher variieren teils um mehrere Milimeter. Wenn man das Grundgestell gemäß Anleitung aufgebaut hat und dann die Rückenlehne einfügt, fehlt es gar um mehrere Zentimeter. Zwar lässt sich alles problemlos zusammenschrauben, doch das Ganze verzieht sich dann entsprechend, sodass man schließlich als Ergebnis einen Schaukelstuhl erhält. Bei diesem Preis absolut inakzeptabel! Danke und nie wieder!

Bewertung: 2 enttäuscht

Von Marie

nachdem wir mit dem 1. total zufrieden sind haben wir für unseren Nachwuchs einen neuen gekauft. Der wackelt aber ohne Ende. Dachten es ist vielleicht ein Produktionsfehler und haben ihn umgetauscht, aber der neue wackelt genau so. Wenn man einzelne Schrauben etwas lockert, wackelt pötzlich nichts mehr, aber das ist ja nicht der Sinn der Sache.

Bewertung: 1 Absolut gefährlich !!!!!

Von Melanie Hübinger

Wenn ich dieses Video sehe, werde ich den mit Sicherheit nicht kaufen

https://www.youtube.com/watch?v=XJF7vD9nFrA

Bewertung: 1 Nie wieder

Von Hans

Zwar mutet der Stuhl optisch sehr hochwertig an, allerdings gleicht es einem Glücksspiel den Stuhl so aufzubauen, dass er nicht wackelt. Der Ursache kommt man schnell auf den Grund: Gegenüberliegende Bohrlöcher variieren teils um mehrere Milimeter. Wenn man das Grundgestell gemäß Anleitung aufgebaut hat und dann die Rückenlehne einfügt, fehlt es gar um mehrere Zentimeter. Zwar lässt sich alles problemlos zusammenschrauben, doch das Ganze verzieht sich dann entsprechend, sodass man schließlich als Ergebnis einen Schaukelstuhl erhält. Bei diesem Preis absolut inakzeptabel! Danke und nie wieder!

Bewertung: 2 Hätten besseres erwartet

Von Silvie

Auf der Beschreibung und von den Fotos aus ein schöner Stuhl, leider ist es im original nicht so toll, raue Oberfläche, wacklig, kippt leicht nach hinten, so müssen wir jetzt mal die Kunststofffüße nachbestellen. Das Babyset wird wohl nicht lange halten, total dünner Kunststoff. Bin Gespann wie lange die Kleine da reinpasst. Für das Geld hätten wir uns mehr versprochen.

Bewertung: 1 20 Monate

Von Ulla

Mein Kleiner ist nun 20 Monate, passt nicht mehr in das Babyset, alleine kann er noch nicht sitzen, nun müssen wir Ihn anschnallen, wir würden den Stuhl nicht mehr kaufen, Völlig unpraktisch von 19-36 Monate.

Bewertung: 2 Hätten uns mehr versprochen

Von Ralf

Wir haben im Nachhinein leider uns für den Tripp-Trapp entschieden, kam schnell. Aber ich dachte das wäre ein fertiger Stuhl zu diesem Preis, Jetzt mussten wir Gurte und dieses Babyset nachbestellen. Ist eine Frechheit. Nacktes Gestell zu so einem hohen Preis.

Bewertung: 5 Toller Hochstuhl

Von Bluestar

Der Hochstuhl ist echt klasse, sehr robust und hochwertig verarbeitet. Auch der abwaschbare Sitzbezug ist toll und es gibt ihn in vielen verschiedenen Mustern, für jeden Geschmack etwas dabei! Kann ich nur weiterempfehlen!

Bewertung: 5 Einfach Spitze

Von Ehmcke

Kind sitzt perfekt. DerStuhlpasst sich perfekt demTisch an, sehr robust und bald kommen die Kinder schon sicher und alleine auf den Stuhl.

Bewertung: 1 Sinn oder keinen

Von Hans

Erkenntnis: Ohne das Babyset macht der Stuhl für Kinder von 6-36 Monaten keinen Sinn, da die nötige Sicherung fehlt. Dazu kommt dann noch ein entsprechender Sitzbezug. Kostet leider alles extra, so dass ihr für das Starterset (Stuhl 159 Euro, Babyset 39,95 Euro, Sitzkissen 29,95 Euro, gut und gerne über 200 Euro berappen müsst. Solche „versteckten“ Kosten mag keiner und ein entsprechendes Starter-Set mit All-In gibt es nicht im Angebot. Hier könnte der Hersteller einmal drüber nachdenken und Neukunden nicht gleich mit einem miesen Gefühl abholen.

Bewertung: 1 Finde den auch völlig überteuert

Von Elfriede

Bin der Meinung das der Stuhl sein Geld nicht wert ist. Die Qualität ist auch nicht besonders, andere Stühle kosten die hälfte und können genau das gleiche, versteh nicht warum immer nur Tripp-Trapp. Da gibt es besseres und günstigeres auf dem Markt.

Bewertung: 2 Nicht zufrieden

Von Laura

Wir wollten für unsere Kleine nur den besten Stuhl und haben uns für den Testsieger entschieden.
Da wir einen sehr stabilen Esstisch (Marmor) haben, kann sich unsere Tochter seitlich daran wegziehen und somit kippt der Stuhl auch sehr leicht seitlich um. Das ganze passiert so schnell, dass man es gar nicht mehr aufhalten kann.
Vor kurzem kippte sie mit diesem schweren Stokke Tripp Trapp (obwohl die Mutter direkt daneben saß) seitlich um und holte sich eine große Beule am Kopf und mehrere blaue Flecken am Körper.
Nur komisch, dass es bei den Tests immer nur darum geht, ob der Stuhl nach vorne oder hinten kippt - aber von seitlich ist keine Rede.

Bewertung: 1 Goldene Nase

Von Luise

Einfach viel zu teuer, mit allem was man braucht, fast 250 Euro. Andere kosten die Hälfte und sind genau so gut oder gar besser.

Bewertung: 1 Sein Geld nicht wert

Von Klara

Wir sind auch nicht zufrieden. auch bei uns das Babyset zu eng, unser kleiner passt nur rein wenn man Ihm die Beine verbiegt. Leider kann er noch nicht allein sitzen. Ist auch jetzt viel zu teuer geworden mit Gurten Polster Babyset und das Grundgestell 250 Euro. Hammer ! nie wieder da gibt es schöne alternativen die die Hälfte kosten und besser sind.

Bewertung: 5 Wir finden ihn toll!

Von Sarah

Wir haben den Tripp Trapp bei meinem Neffen kennen gelernt und sind davon sehr begeistert gewesen. Mein Neffe war auch etwas pummeliger, darum verstehe ich nicht wieso Kinder nicht in den Babyaufsatz passen sollten. Wir haben uns auf jeden Fall auch einen Tripp Trapp gekauft und sind damit voll zufrieden, würde ihn sofort wieder kaufen.

Bewertung: 2 Doch nicht so gut

Von Ula

Wir haben uns durch die vielen Sterne die der Tripp-Trapp bekommt blenden lassen. Apfelsinenhaut Oberfläche ! das bei teuersten Hochstuhl. Babyset viel zu eng und schlecht zu montieren.

Bewertung: 1 Nicht so gut leider

Von Ingrid

Wir haben für unseren mittlerweile 1Jährigern Sohn den Trip Trap mit Baby-Set gekauft. Leider bin ich sehr unzufrieden.
Es ist nicht möglich mit dem Babyset die Höhe der Sitzfläche zu verstellen, um so an einem niedrigeren Tisch sitzen zu können.
Außerdem besteht die Gefahr, dass er aus dem Sitz oben heraus fällt, weil zum einen der Bauchbügel nicht höher zu stellen/nur die Sitzfläche nach unten zu stellen ist und er zum Anderen sich an der runden Stange (die zur Stabilität und Verindung der beiden Seitenteile dient)abdrückt. So fällt er fast oben heraus. Beim Vorgängermodel (mit Holzsbügel) war dies besser gelöst und vorallem mehr Platz für's Kleinkind. Ich denke nicht, dass mein Sohn in dieses Babyset solange hinein passt, bis wir den Haltebügel abmachen können.
Von so einem teuren Produkt, dass mit Flexibilität wirbt, hätte ich wirklich mehr erwartet.
Weiter auch leider viel zu teuer.

Bewertung: 1 Teuer

Von Simone

Das er teuer ist mit allem Zubehör, wussten wir vor dem kauf. Mit allem über 220 Euro. Dachten wir bekämen dann auch die vorgestellte Qualität.
Na beim Aufbauen schon Probleme, Oberfläche könnte besser sein. Das Babyset einauen nur mit sehr starker Kraft., und das kommt uns auch klein vor, gespannt was in 3-4 Monaten ist, wohl dann zu eng. Montage etwas schwirig. Für den Preis gibt es bestimmt bessere. Also wir würden Ihn nicht mehr kaufen.

Bewertung: 1 Einfach zu teuer

Von Nina

Für diese paar Holzleisten und Sperrholz viel zu teuer, ich würde nie kaufen, meine Eltern haben uns diesen Geschenk

Bewertung: 1 Dürftig

Von Bernd

Montage schwer, Lack etwas rau. Babyset zu montieren ist nicht einfach. Der ganze Stuhl ist sein Geld nicht wert. Babyset sieht aus vom Material wie Ikea, nur halt Mercedes Preis . Einmal Stokke nie mehr Stokke.

Bewertung: 1 Gar nicht glücklich

Von Barbara

letzte Woche hatten wir gemeint was gutes zu kaufen beim Tripp Trapp. bin doch was geschockt. Der Babysitz ist für meinen Enkel viel zu klein. Lack sehr rauh, kein Meisterstück. Nun habe ich mir einen andern noch besorgt, und den Tripp-Trappp auf den Speicher unser kleiner etas älter ist und ohne alles sitzen kann.
Sehr ärgerlich , montage könnte auch einfacher sein.

Bewertung: 1 Finger weg

Von Rudolf

40 Jahr Tripp-Trapp ist genug, früher gab es einen Brustbügle, leider heute nicht mehr. Wir mussten nun dieses Plastikteil kaufen und einen neuen Stuhl. mit allem was man braucht über 200 Euro. Tüv gibt es für diese Ausführung nicht. Stiftung Warentest Testsieger wurde auch entzogen wie wir nun erfahren haben. Wo bleibt da die Sicherheit. Wird Zeit das man Stokke mal auf die Finger schaut.

Bewertung: 4 Gut aber teuer

Von Helene

Wir haben den Hochstuhl vor ca. einem Jahr zusammen mi dem Newborn Set gekauft. Kind war damals sechs Monate und konnte noch gut in Newborn sitz sitzen. Auch der Umbau zum normalen Sitz mit Bügel war nicht schwer und der Stuhl ist insgesamt auch sehr stabil. Inzwischen sitzt unsere jüngste (2Monate) wieder in dem Sitz. Die größere ist auf unseren schon vorhandenen Hochstuhl umgestiegen. Wir sind aber am überlegen ob wir noch einen zweiten trip trap dazukaufen. Vorallem auch deshalb, weil sich der Hochstuhl sehr gut reinigen lässt, ohne das das Holz klebrig wird, wie es bei unserem andern Hochstuhl der Fall ist. Es gibt nicht so viele Kanten und Ritzen wo sich Essensreste festsetzen können. Auch der Textilbezug (wir haben einen beschichteten) lässt sich prima in der Waschmaschiene SAUBER waschen, auch nach Tomatensoße. Schön ist auch, das es den Stuhl in so vielen verschiedenen Farben/ Holztönen gibt.
Was sich auch als sehr vorteilhaft erwiesen hat, ist der gerundete Bügel. Kinder haben die gewohnheit sich immer dann am Stuhl fest zuhalten wenn man sie gerade an den Tisch heran schieben will. Durch die Rundung blieben unserer großen dann aber doch fast immer eingequetschte Finger erspart.

Das einige was ich zu beanstanden habe ist, der Bezug vom Newborn Sitz zieht jeden Staubfussel an. Wir sind deshalb mehr oder weniger gezwungen uns einen Schonbezug dafür zu kaufen.
Außerdem bin ich der Meinung das der Stuhl insgesamt doch sehr teuer ist bis man da alle Einzelteile zusammen hat... wenigsten der Schutzbügel und die Lehne sollten im Grundset enthalten sein.

Bewertung: 1 Fehlkauf

Von Klaus

Nun haben wir gedacht hätten was gutes gekauft. Wir sind gar nicht zufrieden. Das Babyset ist ein Witz. Viel zu eng, wir bekommen unseren kleinen 11 Monate nur sehr schwer rein.
Setze den schönen ! Stuhl nun in Ebay und weg damit. Für den Preis eine unverschämtheit, sorry.

Bewertung: 1 Sehr Ärgerlich

Von Benni

Habe mich wie so viele einfach blenden lassen vom Namen Tripp-Trapp, wenn man mal all den Zubehör hat den man braucht, liegt man weit über 200 Euro. Dazu das größte Ärgernis das Babyset, viel zu eng. Verarbeitung geht so. Dann die zusätzlichen Kippsicherungen. Nach anfrage bei Stokke wäre das so. Noch nicht mal gibt es einen neuen Tüvbericht. Man wirbt immer noch mit dem alten mit Brustbügel. Das da die Verbraucherverbände nicht mal ran gehen. Die neue Ausführung besteht wohl die neue Norm nicht, das als Marktführer.

Bewertung: 1 Schlecht

Von Bärbel

Ich kann mich Marion nur anschließen. Stokke trägt die Nase hoch. Man scheut sich nicht einmal jahrelang als Tesieger Stiftung Warentest zu werben. Das wurde ja mittlerweile auch untersagt. Auch TÜV bericht habe ich meine Zweifel, dieser war und Stammt auch von dem Stuhl mit Brustbügel. Warum muss man nun zusätzliche Kippsicherungen kaufen ? Besteht man die neue Din nicht ? Und dann für ein Grundgestell aus paar Sperrholzplatten und paar Bucheleisten 145 Euro zu verlangen ist schon stark. Aber es gibt wohl genug Käufer .

Bewertung: 5 etwas das lange hält

Von fischer

der Lieblingsstuhl von einem Jungen 12 Jahre

Bewertung: 5 Super

Von Susanna

Der Stuhl ist einfach klasse und seinen Geld wert. Und ich muss dazu sagen, daß unsere Tochter mit 21 Monaten immer noch in das Babyste passt.

Bewertung: 2 Tripp Trapp

Von Marion A.

Wir haben auch 2 von diesen Stühlen.... Wie bei den meiseten Produkten gibt es auch hier eine Kehrseite der Medallie... Ja, der Stuhl ist schön, stabil, für Erwachsene geeignet. Ich finde, dass er auch sehr leicht auf die jeweilige Grössen der Kinder anzupassen ist.
Allerdings bin ich der Meinung, dass Stokke sich auf seinen Lorbeeren ausruht. Das neue Babyset ist nämlich in der Tat eine Frechheit!
Unseren "alten Stuhl" aus dem Jahr 2008 kauften wir zusammen mit dem Babybügel aus Holz. War eine prima Sache, hat seinen Zweck hervorragend erfüllt. Leider machten wir den Fehler diesen Bügel an Bekannte weiterzugeben, da wir nicht mit weiterem Nachwuchs gerechnet haben... Im Jahr 2012 kauften wir für unsren kleinen Schatz den Stuhl mit dem neuen Babyset. Inswischen zum einen rd. 30 Prozent teurer, zum anderen besteht das Babyset nun aus einenm ***en Plastikteil. Optik: Sch..., Handhabung: bei kleinen, dürren Kindern vermutlich akzeptabel, bei kräftigen Kindern: katastrophal! Das Ding ist so eng (an den Beinchen!!!), dass unsre Tochter jedesmal bein rein und raussetzen mit ihren Oberschenkeln schmerzhaft am Kunststoff entlangschrappt. Jetzt, mit langen Hosen mag das noch gehen, aber wenn die in einigen Wochen den Sommersachen weichen wird es schmerzhaft! Andererseits ist sie erst 15 Monate und ich kann und will sie nicht ohne Sicherung auf den Stuhl setzen... Unsre Große saß mit über 2 noch im alten Bügel, ohne jegliche Beeinträchtigung!
Dies wird von so vielen Kunden beanstandt. Das wurde mir bereit in mehreren Babyfachgeschäften bestätigt. Doch leider sitzt die Firma Stokke hier auf so einem hohen Roß, dass keinerlei Einsicht besteht, evtl. doch wieder zur alten, bewährten Variante zurückzukehren..:!
Ich mutmasse mal einfach dass an Plastik mehr verdient ist, und es eine Firma mit derart hohen Verkaufszahlen und entsprechendem Ruf nicht nötig hat, sich an Kundenwünschen zu orientieren!

Bewertung: 1 Sehr ärgerlich

Von Melanie

Wir sind garnicht zufrieden, auch das Problem das das Babyset zu eng ist nach 10 Monaten. aber unser kleiner kann nocht nicht allein sitzen. Un die nenen sich Testsieger.

Bewertung: 1 Wirklich ärgerlich

Von Beatrix

Ich kann mich der Lena nur anschliesen. Das gleiche Problem habe ich auch.. Und nun ? auch einen zweiten kaufen dank Stokke.

Bewertung: 1 Schlecht

Von Lena Schubert

Der Stuhl ist nur zu gebrauchen für Kinder ab 6 Monaten bis sagen wir 15 Monate, dann ist das Plastikteil zu eng. Was mache ich mit 16 Monten bis 2-2,5 Jahren, wenn mein Kind nicht ohne Bügel sitzen kann ? Kaufe mir jetzt einen zweiten aber keinen mehr von Stokke, Auf meine Fragen an Stokke bekommt man nicht mal eine Antwort. Das zum Testsieger.

Bewertung: 4 Kleiner Punktabzug einer Zweifachmama

Von ZweifachMama

Der Stuhl ist einfach super. Wir haben den der momentan (1.11.12) auf dem Bildern abgebildet ist schon seit 3 Jahren im Gebrauch.
Leider hat Stokke irgendwann in den letzten 3 Jahren das Babyset und damit auch den Stuhl verändert. Früher gab es ein Babyset das aus einem Holzbügel und einem Lederriemen bestand (und damals auch das selbe gekostet hat wie das aktuelle aus Plastik) dieses haben wir von unserem Sohn natürlich aufbewahrt, weil wir uns sicher waren, dass wir für ein zweites Kind auch einen Tripp Trapp kaufen würden.
Nun habe ich, auch auf Grund der Bilder, wieder den Tripp Trapp bestellt und dachte ich könnte mein Babyset doch weiter verwenden.
Dies ist leider nicht der Fall.
Nun müssen wir einen Stuhl auf- und einen umbauen, damit die Kleine den alten Stuhl mit Babyset und der Große den Neuen benutzen kann.
Daher leider ein Stern abzug.

Bewertung: 5 Einfach Toll

Von savas

ich will nicht zu viel sagen wir haben alles von stokke, einfach desing und schön gemacht. babywalz danke nochmal für ihre hilfe

Bewertung: 5 Fantastisch

Von Sofia

Wir sind einfach sehr begeistert von diesen Stühlen. Wir haben mitlerweile 4 Stühle in unserem Besitz. Unsere Kinder sind nun zwischen 4 und 11 Jahren alt und die Stühle sind echt in jeder Lebenslage brauchbar und sehr solide. Wenn Freunde zu Besuch sind werden die auch gern von den Erwachsenen als Ausweichsitzmöglichkeit genutzt.
Vielleicht noch etwas zu dem Sitzen ohne Bügel - Bei uns haben alle ab 18M - 24M alleine gesessen, in dem Alter kommen sie ja auch langsam alleine rauf und runter. Da Kinder ja nicht allein in jeglicher Art von Hochstühlen sitzen sollen finde ich das eher kein Problem da man ja doch dabei ist.
Ich würde sie jedem Weiterempfehlen und in der Familie ist es ein sehr beliebtes new born Geschenk :) was ein ganzes "Kinderleben" sinnvoll ist.

Bewertung: 4 phantastisch - nur leider teuer

Von Ewa

Den Stuhl haben wir est vor 1 Woche gekauft und wir sind total begeistert davon. Das Kind fühlt sich sehr toll und das macht uns allen viel mehr Spaß, dass er jetzt richtig am Tisch sitzen kann!
Leider muss man dazu Babyset noch kaufen (unser Kind ist 8 Monaten alt) und das kostet noch extra 35 €. Irgendwann wollen wir den Gürt dazu kaufen - das kostet wieder zig Euro. Ich finde, dass solche gute Firma zumindesten den Gürt 'for free' für den Stuhl geben sollte. Ich war sicher dass jeder Stuhl was man kauft einen Gürt hat!
Ansosnten total tolle Sache wenn man sich das leisten kann/will.

Bewertung: 3 Im alltäglichen Gebrauch werden die Nachteile deutlich!

Von Anna

Unser Sohn ist nun ca.15 Monate und hat langsam seinen eigenen "Dickkopf" ;-) Da der Stuhl ja direkt am Esstisch dran steht, drückt der Kleine sich an der Tischkante ab und schiebt sich somit samt Stuhl weg.
Während dem Essen ist das für uns Eltern eben echt nervig!
Außerdem wird das Babyset im Laufe der nächsten Monate echt zu klein, und ich weiß nicht, was ich dann machen soll. Denn wenn ich es abnehmen würde, müsste er ja von ganz alleine sitzen - ohne einen Bügel vor dem Bauch zu haben! Und das ist echt zu riskant, er würde doch keinesfalls ruhig sitzen bleiben!
Hier ein weiterer Nachteil: Durch das rapide Wachstum der Kleinkinder ist schnell mal das Fußbrett zu hoch. Dann stellte sich unser Sohn auf das Brett und lehnte sich quasi aus dem Stuhl heraus, z.B. um an einen Gegenstand zu kommen der etwas weiter weg auf dem Tisch lag. Also wer sich für diesen Stuhl entscheidet, unbedingt den Gurt dazu kaufen!!

Bewertung: 5 Stokke Tripp Trapp Stuhl

Von Janine Fraedrich

Wir sind total begeistert von dem Tripp Trapp! Wir haben ihn vor 3 Jahren schon für unseren Großen gekauft und er sitzt wie ein kleiner König auf dem Stuhl. Er verteidigt seinen Stuhl gegen jeden, keiner darf auf dem Stuhl sitzten. Eine tolle Ergänzung ist der Sitzverkleinerer für die Kleinsten, so sitzen die Kleinsten sicher und aufrecht im Stuhl und man spart sich das Geld für einen Stuhl mit Sitzschale.
Für unseren 2. Sohn habe ich ihn gerade bestellt.

Ich würde ihm jeden weiterempfehlen !!!

Bewertung: 5 Hervorragender Stuhl

Von G. Elsner

Der TrippTrapp Stuhl ist ein wirklich sehr gut gelungenes Produkt! Die beschriebenen Produkteigenschaften kann ich nur bestätigen und würde ihn immer wieder kaufen. Was auch noch wichtig zu erwähnen ist, ist die tolle Stabilität des Stuhles, denn neben den anderen schon beschriebenen Eigenschaften ist es ja auch wichtig, dass die Kinder mit dem Stuhl, der übrigens nicht nur zum Essen sehr gerne verwendet wird, sondern auch allg. zum Malen etc. am Tisch, beim "schwungvollen" Hinaufklettern oder Hinsetzen einen standfesten Stuhl haben!

Bewertung: 5 STOKKE Tripp Trapp® Stuhl

Von Larissa Weber

Super Stuhl. Habe extra einen von der Qualität besten Stuhl gesucht und habe dazu bei Stiftung Warentest nachgeschaut ,so bin ich fündig geworden. Der Preis kam mir auch am Anfang sehr hoch vor aber jetzt nach mehr als einem Jahr kann ich nicht s mehr dazu sagen mit einem billigen Stuhl wäre meine Tochter schon 100 runtergefallen ,weil sie sich immer vom Tisch abstößt. Aber da dieser Stuhl so unten gebaut ist ,ist sie zum Glück noch nie runtergefallen.
Und der Stuhl ist ja bis zum 14. Geburtstag geeignet also geb ich die 119,87 Euro gerne aus für solchen tollen Stuhl.

Bewertung: 5 Stokke Tripp Trapp

Von Marion

Habe den Hochstuhl für meine 9Monate alte Tochter gekauft.Sie ist total begeistert.Der Hochstuhl ist toll,sehr einfach im zusammenbauen. Schafft man alleine.

Bewertung: 5 Stokke Tripp, Trapp; super Verarbeitung, tolles System

Von Kebernik

Haben uns vor Jahren einen gekauft. Super. Leichte Montage, Ideal für den täglichen Gebrauch. Holen uns jetzt noch einen zweiten, da unser Großer ihn ungern an seine kleine Schwester abgebwn möchte. Naja, das einzigste was an diesem Stuhl stört ist der Preis. Stokke hat ganzschön angezogen.

Bewertung: 1 Wucherpreis

Von Klaus

Wir haben den nun auch. Heute würde ich ihn nicht mehr kaufen..
Zu teuer. Besser als andere ist er auch nicht. Sichlich sieht er schön leicht aus, ist er auch. Aber mein Kind drückt sich ständig vom Tisch ab. Nicht so gut. Brustbügel sehr sehr eng. Dann kaufe ich wenn ich nochmal einen brauche einen bei Liedl 39.95 Auch mit Tüv usw. Der Tripp Trapp ist zwar schön , aber Preis Leistungsverhältnis stimmt hinten und vorne nicht.

Bewertung: 1 Es gibt bessere , schönere und vor allem mehr fürs Geld

Von Claudia Born

Wir sind entäuscht vom Testsieger. Wacklig, Füße stehen zu weit nach hinten raus, Stolperfalle. Der Hammer Plastikbrustbügel, wie soll da ein etwas kräftigeres Kind rein, ohne die Beine zu verbiegen.
Viel zu teuer, wenn man alles nimmt., das für paar Buche Leisten und Baumarktsperrholz.. Heute verstehe ich nicht mehr, wie wir uns vom Markführer haben blenden lassen.

Bewertung: 5 sehr schöner Hochstuhl und einfach im Aufbau

Von S .Risse

Bin auf diesen Stuhl durch die guten Bewertungen gekommen und kann mich den Bewertungen nur anschließen. Die Verarbeitung des Stuhles ist hervorragend- und der Aufbau geht kinderleicht. Wenn selbst jemand mit wenig handwerklichem Können, wie ich diesen Stuhl nebst Zubehör ganz easy montieren kann, dann ist das wohl für niemand anderen ein Problem.

Bewertung: 4 Super Hochstuhl - nur leider ohne Aufbauanleitung

Von Sabine B.

Der Hochstuhl an sich ist super, unsere Tochter will gar nicht mehr raus. Toll ist, dass er ganz individuell für jedes Kind aufgebaut werden kann. Schade war nur, dass der Stuhl ohne Aufbauanleitung geliefert wird - nach einiger Zeit und etwas Überlegen und Ausprobieren haben wir dann aber den Stuhl auch zusammengebaut.

Bewertung: 1 Umständlich zusammen zu bauen!!!

Von Sabrina Thronberens

Ich fand es fürchterlich diesen Stuhl auf zu bauen! Man muß zu zweit sein, sonst gehts garnicht! Außerdem läßt der comfort des Kindes doch sehr zu wünschen übrig! Mit sitzverkleinerung passt das Kind nicht lange hinein und ohne ist es unbequem und unsicher. Für das Geld muß mehr drin sein. Ich finde ihn wirklich nicht empfehlenswert! Für Kinder ab 4 ist er ok.

Bewertung: 5 Kaufe bereits den Dritten TrippTrap

Von Familie Scharra

Wir benutzen unseren ersten Tripp Trap bereits seit über 9 Jahren für unseren Sohn und seit 7 Jahren für unsere Tochter, jetzt bestellen wir den dritten für unsere Nachzüglerin, denn wir sind sehr zufrieden damit, die Kinder haben alle ihre eigenen Stühle und sitzen in der richtigen Höhe. Die Stühle machen alles mit und sehen immer noch gut aus. Zwischendurch sitzen sogar wir Erwachsenen drauf... Das sollen andere Hochstühle erst mal schaffen

Bewertung: 5 Ein muss!

Von M.R.

Wir haben 2 von diese tolle Stühle. Hatten wir ein Tisch ohne Eckbank wären es 3. Qualität und Design 1A.


Zuletzt gesehene Artikel


Sicher Einkaufen
Kundenbewertungen von baby-walz.at

Kontakt

Filialen

Die Filialen in Ihrer Nähe



Wir empfehlen

Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt., zzgl. 1,95 € Versandkosten.

* Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.

** inkl. gesetzlicher MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten